Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212873

Bundesliga poker forum

Daniel Negreanu tiltet wegen der First-Card Regel

Dass mit Daniel Negreanu von Zeit zu Zeit die Pferde durchgehen, weiß man ja schon. Das sorgt zumeist eher für Unterhaltung, manchmal aber gibt es auch Ärger. So wie heute beim € 10.000 High Roller Event der PokerStars European Poker Tour, als er wegen der „First Card out of Deck“ Regelung auf Tilt ging.

Seit die EPT diese Regelung eingeführt hat, ist Daniel Negreanu dagegen. Konkret geht es um jene Regelung, die auch die TDA nun übernommen hat:

At Your Seat – A player must be at his or her seat when the dealer delivers the first card off of the deck in order to have a live hand. Dealers are instructed to muck the hands of players not at their seats immediately after the final card is dealt to the button, or in Stud Games, the final up card is dealt on third street. Players must be at their seats to call time. “At your seat” is defined as being within reach of your chair. In case of doubt, Floor decision is final.

Großer Preis von Singapur | Singapur kompakt | SPORT1 ...

Durch seinen zweiten Platz beim Singapur-Grand-Prix verhinderte der McLaren-Pilot, dass sich Sebastian Vettel beim Fluchtlicht-Spektakel in der südostasiatischen Metropole vorzeitig zum Weltmeister krönte. Apropos Schumacher: Der Rekord-Weltmeister sorgte mit seinem spektakulären Crash in der 30. Damit wahrte der designierte Weltmeister die Chance, die Saisonrekorde von Nigel Mansel (14 Poles) und Michael Schumacher (13 Siege) zu brechen. Runde, bei dem er auf den vor ihm liegenden Sergio Perez auffuhr, für eine drei Runden andauernde Safety-Car-Phase. von 61 Runden jagte Button dem Red-Bull-Überflieger auch noch die schnellste Rennrunde ab. Vettel wird das Störfeuer verschmerzen können: Immerhin durfte sich der 24-Jährige über die elfte Pole-Position und den neunten Sieg des Jahres freuen....