Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212873

Poker liga online

Dinesh Alt – „Ich habe noch nie geswappt oder Shares verkauft“

Im Main Event der EPT San Remo war der Dinesh Alt der letzte deutschsprachige Spieler und schied als 25. für 15.000 Euro aus. Zwar spielt der Schweizer erst seit einem Jahr professionell Poker, aber seine Erfolge seitdem sind spektakulär.

230.000 Euro gewann er seit März 2013 in Live-Turnieren,  online waren es unter seinem Nick „NastyMinder“ sogar 300.000 Euro. Wir trafen den 22-Jährigen nach seinem Bustout zum Interview:

PZ: Dinesh, du bist 22 und hier bei einem großen europäischen Live-Turnier erstmals in Erscheinung getreten. Wenn man sich allerdings mit deinen Ergebnissen der letzten Monate beschäftigt, merkt man schnell, dass du einen gewaltigen Lauf zu haben scheinst?

Epic Poker League sperrt Lederer und Ferguson

Die beiden Spieler, die gestern in den Schlagzeilen nicht nur der Pokermedien auftauchten, wurden bis auf weiteres von der Epic Poker Liga gesperrt (Urteil der Poker Community: lebenslänge Ächtung). Die Pokerprofiliga Epic Poker hat nach der Bekanntgabe der ausgeweiteten Zivilklage der New Yorker Staatsanwaltschaft gegen Full Tilt Poker Howard Lederer und Chris Ferguson auf unbestimmte Zeit ausgeschlossen. Dann gewinnt der wegen Belästigung Minderjähriger vorbestrafte Michel DiVita einen Platz im zweiten Main Event in dem vorhergehenden Pro/Am-Event (Urteil des Komitees: Disqualifikation). Die Epic Poker League wird nicht gerade vom Glück verfolgt....

Poker liga online - News


Pokern wie die Asse in Las Vegas
Pokern wie die Asse in Las Vegas Da es sich beim Poker trotz aller Strategien und Spielweisen noch immer um ein Glücksspiel handelt, achtet die Pokerliga Rodgau besonders auf die Einhaltung aller gesetzlichen Regeln. So dürfen nur Personen über 18 Jahren mitspielen, und an die

Fußball: Souveräner 3:0-Sieg der Hertha gegen Braunschweig
Die Berliner stehen dank der Freistoßkünste des Brasilianers kurz vor der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. Ronny, der weitere vier Jahre für den Hauptstadtclub spielen wird Die überraschende Wende im Poker um Herthas Spielmacher Ronny war schon

Hertha BSC Berlin - Berlin feiert Ronny
Damit nahm der wochenlange Poker um den 26 Jahre alten Spielmacher und Freistoßkünstler eine überraschende Wendung. Noch am Sonntag hatte Ronnys Berater nämlich gegenüber dieser Zeitung betont, dass Ronny Hertha wahrscheinlich verlassen

Hertha: Ronny-Poker vor dem Spitzenspiel gegen Braunschweig
Bei einem weiteren Sieg wäre dem deutschen Meister von 1967 die Bundesliga-Rückkehr nach 28 Jahren wohl nicht mehr zu nehmen. Extras zum Artikel. Artikel teilen: QR-Code generieren

Ein Traum auf italienisch
Die italienischen Millionen könnten auch die Wende im Poker um den Trainer bringen. hr-online ist nicht für den "Es gibt Gespräche, aber noch keinen Abschluss", hielt sich der Eintracht-Boss gegenüber hr-online dann auch bedeckt. Fiat