Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212873

Poker Wahrscheinlichkeiten berechnen

Übernahme durch O2 Milliardär Carlos Slim gewinnt den Poker um E-Plus

Der spanische Telekom-Konzern Telefónica hat sein Angebot zur Übernahme des deutschen Mobilfunkers E-Plus nachgebessert. Das Unternehmen bewertet die deutsche Tochter des niederländischen KPN-Konzerns nun mit 8,55 Milliarden Euro, etwa eine halbe Milliarde Euro höher als bisher.

Der KPN-Großaktionär América Movil hatte einen höheren Preis gefordert – und sich nun damit schließlich durchgesetzt . Hinter dem Mobilfunker América Móvil steht der mexikanische Milliardär Carlos Slim.

Nach der Ankündigung des Verkaufs im Juli hatte Slim angekündigt, die niederländische E-Plus-Mutter KPN mehrheitlich zu übernehmen. Derzeit hält América Móvil knapp 30 Prozent an KPN.

Poker-Wahrscheinlichkeiten | Mathlog | ScienceBlogs.de ...

Davon träumt man doch als Mathematiker - nur mal ein paar Wahrscheinlichkeiten ausrechnen und schon wird man in einer Veröffentlichung erwähnt. 4x69x68 davon bringen den Drilling schon mit der ersten Karte, weitere 66x4x68 erst mit der zweiten und noch mal 66x65x4 immerhin mit der dritten, also 18768+17952+17160=53880 Flops insgesamt, die einen Drilling bringen. Mal seh'n, ob wir das hinbekommen: weil mit sechs Farben gespielt wird, gibt es vier mögliche Karten, mit denen man das Paar zum Drilling komplettieren kann. Die Wahrscheinlichkeit eines Drillings, wenn man schon ein Paar hat. Es gibt 70x69x68 = 328440 Möglichkeiten für die 3 Karten beim Flop. (Beim üblichen Spiel mit 52 Karten sähe es natürlich schlechter aus. Die Wahrscheinlichkeit ist dann also 53880/328440=16,4%. Na, ob Wiesler auch nur annähernd mit ToUbukatas Mardock-Kompression/Expansion/Implosion oder Ian Banks 'Spiel Azad' mithalten kann....